Zurück zu Rezepte
Lachsfilet mit Ingwer-Soja-Marinade

Lachsfilet mit Ingwer-Soja-Marinade

Lachs mit einer asiatischen Note schmeckt einfach köstlich. Verleihe deinem Lachsgericht einen zusätzlichen Kick, indem du es in einer schmackhaften Sauce marinierst. Den Lachs mit frischen Gurkenstreifen und Naturreis servieren.

Direkt zu...

Zutaten

Lachsfilet mit Marinade

Küchenutensilien

  • Feine Reibe

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Den Ingwer schälen und fein reiben. Cayenne-Chili in der Länge halbieren, die Samen entfernen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Die Limette in Scheiben schneiden.
  3. Die Hälfte der Limette auspressen. Den Limettensaft mit Ingwer, Cayenne-Chili, Pfeffer, Knoblauch, Ketjap, Sojasauce, Farinzucker und Olivenöl zu einer Marinade mischen. Den Lachs einlegen und 40 Minuten bei Zimmertemperatur marinieren.
  4. In der Zwischenzeit den Naturreis nach der Anleitung auf der Verpackung kochen.
  5. Den Lachs aus der Marinade nehmen und Ingwer, Knoblauch und Cayenne-Chili mit einem Sieb herausnehmen. Eine Grill- oder Bratpfanne mit Antihaftbeschichtung erhitzen und den Lachs 4 Minuten bei hoher Hitze braten. Nach der Hälfte der Zeit wenden. In einer Ofenschüssel den Lachs auf die Haut legen. Den gesiebten Cayenne-Chili, Ingwer und Knoblauch über den Lachs verteilen und noch ca. 8 Min. im Ofen backen, bis es fast fertig ist.
  6. Mit dem Käsehobel oder Dünnschäler lange Gurkenstreifen schneiden. Den Lachs mit frischen Gurkenstreifen und Naturreis servieren.

Tipp: Mit grob gehacktem frischem Koriander bestreuen.

Enjoy!

Nährwerte pro Person/Snack

Energie
750 kcal
Protein
37 g
Fett
38 g
Davon gesättigt
6 g
Kohlenhydrate
64 g
Davon Zucker
7 g
Ballaststoffe
3 g

Noch mehr Leckereien!