Zurück zu Chilischoten

Cayenne Chili

Eine echte Chilischote, aber nicht zu pikant.

Direkt zu...
EAT ME Cayenne Pfeffer Produktfoto

Cayenne Chili oder Cayennepfeffer: Es spielt keine Rolle, wie man diese Schote nennt. Mit seiner markanten halbrunden Form und der kräftig roten Farbe fällt der Cayenne Chili in der Gemüseabteilung sofort auf. Er gehört zu den Schoten, die in der Küche am häufigsten verwendet wird. Die Beliebtheit ist kein Zufall, denn Cayenne Chilis zählen zu den etwas milderen Sorten. Bei EAT ME arbeiten wir mit einer eigenen Schärfeskala, um die Schärfe der Schoten auszudrücken. Der Cayenne Chili bekommt eine 7, also nicht zu pikant.

Wenn du Chilischoten in deinem Gericht essen möchtest, der Geschmack jedoch nicht zu dominant sein soll, ist der Cayenne Chili von EAT ME zu empfehlen. Und dann kommt es auch darauf an, für welche Farbe man sich entscheidet. Bei Rot und Gelb ist der Geschmack etwas schärfer, Grün geht in Richtung mild. Diese Schoten sind auch in gemahlener Form erhältlich.

Rezepte mit Cayenne

Cayenne Chilis gehören zu den beliebtesten Chilischoten und werden in vielen Gerichten verwendet. Diese Schoten sind oft in gemahlener Form erhältlich, aber frisch sind sie noch besser. Zum Beispiel als „Geschmacksverstärker“ in einem Guacamoleburger, in Thai Curry oder in einer überraschenden Kombination mit Rambutan.

Zubereitung

Cayenne Chilis von EAT ME haben zwar nicht die extreme Schärfe anderer Chilischoten, aber Vorsicht ist trotzdem geboten. Wenn du die Hände vorher mit etwas Öl einreibst, wird die Schärfe weniger durch die Haut aufgenommen. Danach kannst du die Schoten abspülen und fein hacken. Nach der Zubereitung die Hände gründlich mit Seife waschen und nicht in die Augen reiben!

Was können Sie mit dem Cayennepfeffer in der Küche machen?

  • Backen
  • Grillen
  • In Salaten
  • Wokken
Rote Cayenne Topview
Rote Cayenne Topview

Lagerung

Cayenne Chilis werden am besten im Kühlschrank aufbewahrt.

Nährwerte pro 100 Gramm

379 kcal
32 g Kohlenhydrate
17 g Fette
3,5 g Gesättigte Fette
24,9 g Fasern

Cayenne Chili ist reich an Vitamin C: gut für deine Konzentrationsfähigkeit. Dazu enthält dieser Chili viel Vitamin K, das wiederum zur Erhaltung starker Knochen beiträgt. Der Chili ist auch reich an Kalium, das gut für die Muskelfunktion ist, und er ist reich an Eisen, so dass die Produktion von roten Blutkörperchen unterstützt wird.

Woher stammen Cayenne Chilis?

Erzeuger von EAT ME-Cayenne Chilis sind in Ländern wie den Niederlanden, Spanien und Marokko zu Hause. In den Niederlanden bauen die Erzeuger Schoten in Gewächshäusern an, in den südlichen Ländern auf dem Feld. Die Chilipflanzen werden zunächst in der Gärtnerei herangezogen und dann in Töpfe oder Steinwollblöcke umgepflanzt. Die Schoten wachsen als langer Stiel in die Höhe. Die Cayenne Chilis entstehen an den Seitentrieben der Stängel. Nach sechs bis acht Wochen können die Schoten geerntet werden.