Zurück zu Rezepte

Rote-Bete-Schwarzbohnenburger mit Avocadomayonnaise

Direkt zu...

Zutaten

Burger

  • 2 rote Zwiebeln
  • 125 ml Essig
  • 1 EL Kristallzucker
  • 100 g Haferflocken
  • EAT ME Mini Rüben Produktfoto
    400 g Baby-Rote Beten
  • 1 Dose schwarze Bohnen (400 g), abgetropft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 tbsp olive oil
  • 1½ TL Paprikapulver, geräuchert
  • 1 TL Kümmel, gemahlen
  • EAT ME Limes Produktfoto
    1 Limette
  • 2 Avocados
  • 3 EL (vegane) Mayonnaise
  • 6 Gewürzgurken
  • 6 Hamburgerbrötchen
  • 50 g Spinat

Küchenutensilien

  • Gemüsehobel (optional),
  • Küchenmaschine
  • Grill (optional),
  • Mixer oder Stabmixer

Zubereitung

  1. 125 ml Wasser zum Kochen bringen. Zwiebel in dünne Ringe schneiden, wenn möglich mit einem Gemüsehobel, und in eine Schüssel geben. Den Essig und das heiße Wasser dazugießen, den Kristallzucker hinzugeben und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Wenn du grillen möchtest, den Grill anzünden. Die Haferflocken in der Küchenmaschine zu Mehl vermahlen und aus der Schüssel nehmen.
  3. Die Beten schälen, Unterseiten entfernen und die Beten grob mit der Küchenmaschine oder mit einem Reibeisen reiben.  Die schwarzen Bohnen abspülen, zu den geriebenen Beten in die Küchenmaschine geben und solange pürieren, bis alles grob zerkleinert ist und zu einer groben Mischung wird.
  4. Das Betengemisch in eine Mischschale geben und den Knoblauch darüber pressen. Zwei Esslöffel Olivenöl, das Paprikapulver und den Kreuzkümmel hinzufügen. Das Haferflockenmehl nach und nach hinzufügen und so lange, bis es zusammenhängend ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Betenmischung in sechs gleiche Portionen verteilen. Mit feuchten Händen zu Burgern formen davon und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Rest mit Olivenöl bepinseln.
  6. Die Burger etwa 20 Minuten lang im Ofen backen. Wenn du sie auf dem Grill zubereiten möchtest, fünf Minuten von der Backofenzeit abziehen und sie auf eine Aluminium-Schale auf den Grillrost für ca. acht Minuten legen. Nach der Hälfte der Zeit die Burger wenden.
  7. In der Zwischenzeit die Avocadomayonnaise zubereiten. Die grüne Schale der Limette reiben und die Frucht auspressen. Die Avocados um den Kern herum durchschneiden. Beide Hälften voneinander abdrehen. Den Kern entfernen, das Fruchtfleisch herauslöffeln und in den Mixer oder den Becher des Stabmixers geben. Die geriebene Limette und die Mayonnaise hinzugeben und glatt pürieren. Mit Limettensaft sowie Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die Gewürzgurken der Länge nach in Scheiben schneiden. Die Hamburgerbrötchen halbieren und mit der Schnittfläche nach unten 30 Sekunden grillen. Die Unterseiten mit Avocadomayonnaise bestreichen, den Spinat darüber verteilen und die Burger darauflegen. Die Gewürzgurken, etwas Avocadomayonnaise und ein wenig von den eingelegten Zwiebeln darüber verteilen. Mit der Oberseite des Brötchens abdecken.

Tipp: Mache dir eine große Portion von den eingelegten Zwiebeln. In ein blitzsauberes und ausgekochtes Marmeladenglas geben und einige Kräuter wie grob gehackten Dill oder ein paar Zweige Thymian hinzufügen. Die eingelegten Zwiebeln im Kühlschrank sind mindestens eine Woche haltbar.

Enjoy!

Nährwerte pro Person/Snack

Energie
540 kcal
Protein
13 g
Fett
30 g
Davon gesättigt
4 g
Kohlenhydrate
49 g
Davon Zucker
10 g
Ballaststoffe
11 g

Noch mehr Leckereien!