Zurück zu Rezepte
Gegrillte Aubergine mit Feigen

Gegrillte Aubergine mit Feigen

Feigen passen gut zu einer weichen Aubergine. Dieses kleine Gericht enthält wenig Kohlenhydrate und passt daher gut zu einem ausgewogenen Lebensstil.

Direkt zu...

Zutaten

Gegrillte Aubergine

Küchenutensilien

  • Grillpfanne
  • Backpapier

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Auberginen längs in sechs dünne Scheiben schneiden (erste und letzte Scheibe nicht verwenden), mit Olivenöl großzügig bestreichen und mit Pfeffer und Salz nach Geschmack abschmecken.
  3. Die Grillpfanne erhitzen und die Aubergine ca. 8 Minuten braten, nach der Hälfte der Zeit wenden. Die Scheiben über ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.
  4. Feigen in Spalten schneiden, die Kirschtomaten halbieren und Mozzarella in Stücke teilen. Alles gleichmäßig auf der Aubergine verteilen. Honig und Balsamico-Essig hinzugeben, mit Pfeffer und Salz nach Geschmack abschmecken.
  5. Die Aubergine für ca. 10 Minuten in den Backofen stellen bzw. solange, bis der Käse vollständig geschmolzen ist.
  6. Unterdessen den weißen Schaft vom Lauch in hauchdünne Ringe schneiden und über die Auberginen verteilen.

Du magst keinen rohen Lauch? Feingeschnittenes, frisches Basilikum schmeckt auch gut.

Enjoy!

Nährwerte pro Person/Snack

Energie
400 kcal
Protein
9 g
Fett
28 g
Davon gesättigt
7 g
Kohlenhydrate
25 g
Davon Zucker
26 g
Ballaststoffe
6 g

Noch mehr Leckereien!