Zurück zu Rezepte

Regenbogenkuchen

Direkt zu...

Zutaten

Regenbogenkuchen

Küchenmaterial

  • Rechteckige Kuchenform mit losem Boden

Zubereitung

  1. Die Butter in Würfel schneiden. Das Mehl mit dem Zucker und einer Messerspitze Salz in einer Schüssel mit einem Schneebesen vermischen. Die Butter hinzugeben und mit kühlen Händen, mit den Fingerspitzen, zu Krümeln kneten. Das Ei und 1-2 Esslöffel kaltes Wasser hinzugeben und sofort zu einem festen Teig kneten. Zu einer flachen Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  3. Die Kuchenform mit Butter einfetten. Kuchenform mit dem Teig bedecken. Den Kuchenboden ca. 15 Minuten in der Ofenmitte goldbraun backen. Auf einem Rost komplett abkühlen lassen.
  4. Den Joghurt auf 4 kleine Schüssel verteilen und so viel Farbstoff hinzufügen, bis eine schöne Farbe Blau, Grün, Gelb und Rot entsteht.
  5. Die Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Nüsse fein hacken.
  6. Die Oberseite des Granatapfels abschneiden. Durch die Schale über den Fasern schneiden. Die Frucht aufbrechen und die Granatapfelkerne aus der Frucht lösen.
  7. Die Wangen der Mango auf beiden Seiten des Kerns einschneiden oder einen Mangoschneider verwenden. Mit einem Melonenkugelausstecher 4 Kugel aus dem Fruchtfleisch schneiden. Die Schale der restlichen Mango entfernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden.
  8. Den Joghurt in vier Farben über den Kuchen verteilen und anschließend das Obst, die Nüsse und den Sesam hinzufügen.

Enjoy!

Nährwerte pro Person/Snack

Energie
625 kcal
Protein
14 g
Fett
38 g
Davon gesättigt
24 g
Kohlenhydrate
55 g
Davon Zucker
29 g
Ballaststoffe
3 g

Noch mehr Leckereien!