Zurück zu Rezepte
Wokgebratene Zuckererbsen mit Shiitake-Pilzen und Reis

Wokgebratene Zuckererbsen mit Shiitake-Pilzen und Reis

Mahlzeiten im Wok zubereiten geht ganz fix. Mit diesem köstlichen Gericht zeigst du mit einem Wok dein Können und zauberst im Handumdrehen ein leckeres Essen auf den Tisch. Das hat den Vorteil, dass die Zubereitung nicht so viel Abwasch mit sich bringt. Lasse dich vom süßen Geschmack der Zuckererbsen überraschen.

Direkt zu...

Zutaten

Wokgebratene Zuckererbsen

  • 200 g Reis
  • EAT ME Mangetout Producktfoto
    250 g Zuckererbsen
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • EAT ME Rawit Produktfoto
    2 Rawit Chilis
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Shiitake-Pilze
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 100 g Sojasprossen
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Ketjap manis

Küchenutensilien

  • Wok

Zubereitung

  1. Den Reis nach der Anleitung auf der Verpackung kochen.
  2. Die Zuckererbsen der Länge nach in Streifen schneiden. Die Paprikas halbieren, die Samen entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Streifen schneiden. Die Rawit-Chilis in der Länge halbieren, die Samen entfernen und das Fruchtfleisch fein schneiden. Den Knoblauch fein und die Shiitakes in dünnen Scheiben schneiden.
  3. Das Sonnenblumenöl im Wok erhitzen. Zunächst die Paprika und die Shiitakes bei hoher Hitze zwei Minuten braten. Die Zuckererbsen, den Knoblauch und die Rawit-Chilis hinzufügen. Drei Minuten unter Rühren anbraten. Zum Schluss Sojasprossen hinzufügen und eine weitere Minute unter Rühren anbraten. Mit Sojasauce und Ketjap manis abschmecken.
  4. Das wokgebratene Gemüse mit Reis servieren.

Enjoy!

Nährwerte pro Person/Snack

Energie
520 kcal
Protein
12 g
Fett
13 g
Davon gesättigt
2 g
Kohlenhydrate
85 g
Davon Zucker
13 g
Ballaststoffe
8 g

Noch mehr Leckereien!