Zurück zu Rezepte
Mangohummus

Mangohummus

Bereite für deinen Osterbrunch eine hübsche Brunchplatte mit verschiedenen frischen Salaten vor. Und wenn nicht gerade Ostern ist, dann eignet sich diese Platte auch ideal für eine Party.

Direkt zu...

Zutaten

Hummus

  • 1 Mango
  • EAT ME Cayenne Pfeffer Produktfoto
    ½ Cayenne Chili
  • 400 g Kichererbsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 g glatte Blattpetersilie
  • ½ TL Currypulver
  • ½ EL Honig oder Agavensirup
  • Salz und Pfeffer

Küchenutensilien

  • Standmixer oder Stabmixer

Zubereitung

  1. Die Wangen der Mango auf beiden Seiten des Kerns einschneiden. Die Hälften in Streifen von oben nach unten und von links nach rechts bis zur Schale schneiden. Schale herausdrücken und Würfel abschneiden. Oder einen Mangoschneider verwenden. Das Fruchtfleisch im Standmixer oder mit dem Stabmixer glatt pürieren.
  2. Den Cayenne-Chili in der Länge halbieren, die Samen entfernen, die Hälfte des Fruchtfleisches grob hacken und dem Mangopüree hinzufügen. Den Knoblauch darüber pressen. Kichererbsen abtropfen und zusammen mit der Petersilie, dem Currypulver und den Honig bzw. Agavensirup hinzufügen. Zu einem glatten Hummus pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Mit einigen Granatapfelkernen und fein geschnittener Petersilie verfeinern.

Enjoy!

Nährwerte pro Person/Snack

Energie
95 kcal
Protein
3 g
Fett
1 g
Davon gesättigt
0 g
Kohlenhydrate
17 g
Davon Zucker
10 g
Ballaststoffe
4 g

Noch mehr Leckereien!