Zurück zu Rezepte
Gefüllte Jalapeño-Chili

Gefüllte Jalapeño-Chili

Eine gute Idee, Jalapeño-Chilis in einem Gericht zu verwerten. Mit einem köstlich cremigen Käseragout, das im Ofen herrlich goldbraun überbacken wird. Lasse dich von dieser Geschmackssensation überraschen.

Direkt zu...

Zutaten

Gefüllte Jalapeño-Chili

  • ½ kleine Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 50 ml Milch
  • 2 EL Sahne
  • 1 Messerspitze Muskatnuss
  • 30 g extra gereifter Käse, gerieben
  • EAT ME Jalapeño Pfeffer Produktfoto
    3 Jalapeno-Chilis
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Zwiebel fein hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Mehl hinzugeben und weitere 4 Minuten bei niedriger Hitze rühren. Milch hinzugeben und glatt rühren. Die Sahne hinzufügen und zu einem dicken, glatten Ragout rühren. 20 g Käse unterrühren und mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen.
  2. 10 Minuten abkühlen lassen und das Ragout auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie direkt abdecken und weitere 20 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen.
  3. Den Backofen rechtzeitig auf 220 °C vorheizen.
  4. Die Jalapeño-Chilis der Länge nach halbieren und die Samen entfernen. Gehe dabei vorsichtig vor, damit der Stielansatz dranbleibt. Mit dem Ragout füllen, mit dem restlichen Käse garnieren und in eine Auflaufform oder auf ein Backblech legen. Die Jalapeño-Chilis auf der mittleren Schiene des Ofens ca. 10 Minuten gratinieren, bis sie goldbraun sind.

Enjoy!

Nährwerte pro Person/Snack

Energie
215 kcal
Protein
6 g
Fett
17 g
Davon gesättigt
11 g
Kohlenhydrate
9 g
Davon Zucker
4 g
Ballaststoffe
2 g

Noch mehr Leckereien!