Zurück zu Rezepte

Bruschetta mit Feigen

Eine der vielen Möglichkeiten für italienische Crostini. Perfekt als Vorspeise, Amuse-Gueule oder als Fingerfood. Mozzarella und Feigen sind eine köstliche Kombination, nicht nur im Geschmack, sondern auch in der Textur. Achte darauf, dass du einen Mozzarella von guter Qualität verwendest, weil dieser schön weich ist.

Direkt zu...

Zutaten

Bruschetta

  • 1 Baguette
  • 4 EL Olivenöl
  • 75 g Pinienkerne
  • 4 Kugeln Büffelmozzarella
  • Feigen - Produktfoto
    4 Feigen
  • 100 g Rucola
  • 50 ml Balsamicoglasur
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Baguette in ca. 24 Scheiben schneiden. Das Brot auf ein Backblech legen und mit Olivenöl beträufeln. Das Brot ca. acht Minuten im Backofen goldbraun rösten.
  3. Eine trockene Bratpfanne erhitzen und die Pinienkerne ca. drei Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Auf einem Teller abkühlen lassen.
  4. Jede Kugel Mozzarella in sechs Scheiben und jede Feige in sechs Spalten schneiden. Auf jede Scheibe Brot etwas Rucola, eine Scheibe Mozzarella und eine Feige legen. Zickzackförmig etwas von der Balsamico-Glasur darüber geben und mit den Pinienkernen verfeinern. Nach Belieben mit Pfeffer würzen.

Enjoy!

Nährwerte pro Person/Snack

Energie
140 kcal
Protein
5 g
Fett
9 g
Davon gesättigt
4 g
Kohlenhydrate
9 g
Davon Zucker
3 g
Ballaststoffe
1 g

Noch mehr Leckereien!