Zurück zu Rezepte

Poké Bowl mit Mango, Avocado und Süßkartoffel

Poké Bowls sind derzeit absolut angesagt. Wir haben eine köstliche vegane Variante mit Mango, Avocado und Süßkartoffel kreiert. Füge deine Lieblingszutaten nach Belieben hinzu!

Direkt zu...

Zutaten

Poké bowl

Zubereitung

  1. Den Reis nach der Anleitung auf der Verpackung kochen.
  2. Die Süßkartoffeln putzen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Süßkartoffeln darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten goldbraun und gar braten.
  3. Die Oberseite des Granatapfels abschneiden und über den Fasern durch die Schale schneiden. Die Frucht aufbrechen und die Granatapfelkerne herausnehmen.
  4. Die Wangen der Mango auf beiden Seiten des Kerns einschneiden. Beide Hälften in Streifen von oben nach unten und von links nach rechts bis zur Schale schneiden. Schale herausdrücken und Würfel abschneiden. Oder einen Mangoschneider verwenden.
  5. Die Avocado um den Kern herum durchschneiden. Beide Hälften voneinander abdrehen. Den Kern entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale löffeln und anschließend der Breite nach in Scheiben schneiden. Mache daraus 4 Fächer.
  6. Den Reis über 4 Schüsseln verteilen. Im Anschluss Süßkartoffel, Granatapfelkerne, Mango, Avocado, Mais, Rotkohl und Kichererbsen über die 4 Schüsseln verteilen.
  7. Die Schüsseln werden mit Sesamkernen und mit Sojasoße beträufelt.

Enjoy!

Nährwerte pro Person/Snack

Energie
750 kcal
Protein
19 g
Fett
20 g
Davon gesättigt
3 g
Kohlenhydrate
116 g
Davon Zucker
28 g
Ballaststoffe
16 g

Noch mehr Leckereien!