Zurück zu Rezepte
Physalisbeeren-Crumble

Physalisbeeren-Crumble

Dieser Physalis-Crumble ist ein herzerwärmendes Dessert. Die Haferflocken geben dem Crumble einen leckeren Biss. Runde diese Nachspeise mit einer Kugel Vanille-Eis ab.

Direkt zu...

Zutaten

Crumble

Küchenutensilien

  • 4 Ofenschüssel (ca. 10 cm)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Den Zucker mit dem Mehl, den Haferflocken und einer Messerspitze Salz in einer Schüssel vermischen. Die Butter in Würfel schneiden und hinzugeben. Schnell zu einem festen Teig kneten. Bis zur weiteren Verwendung im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Die Wangen der Mango auf beiden Seiten des Kerns einschneiden. Die Hälften in Streifen von oben nach unten und von links nach rechts bis zur Schale schneiden. Schale herausdrücken und Würfel abschneiden. Oder einen Mangoschneider verwenden. In eine Schüssel geben.
  4. Die Birne ungeschält vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Blätter von den Physalisbeeren entfernen und die Beeren abspülen. Die Limette auspressen. Die Birne, die Physalisbeeren und den Limettensaft zusammen mit dem Zimt und dem Vanille-Zucker der Mango hinzufügen.
  5. Das Obst über die Schälchen verteilen und den Teig darüber zerbröseln. Achte darauf, dass das Obst gut bedeckt ist. Den Crumble ca. 20 Minuten in der Ofenmitte goldbraun backen.

Tipp 1: Wenn du keine kleinen Ofenschüssel hast, verwende dann eine größere mit etwa 20 cm  und verlängere die Backzeit um 5 Minuten.
Tipp 2: 2 cm frisch geriebenen EAT ME-Ingwer der Füllung hinzugeben für einen extra frischen Geschmack.

Enjoy!

Nährwerte pro Person/Snack

Energie
475 kcal
Protein
6 g
Fett
20 g
Davon gesättigt
12 g
Kohlenhydrate
65 g
Davon Zucker
38 g
Ballaststoffe
4 g

Noch mehr Leckereien!