Zurück zu Rezepte
Bavarois-Törtchen mit Drachenfrüchten

Bavarois-Törtchen mit Drachenfrüchten

Schmücke diese Törtchen mit Rosenblättern und du hast das perfekte Valentinstag-Törtchen. Wusstest du eigentlich, dass es rote und gelbe Pitahayas gibt? Verwenden Sie für Valentinstag rote Pitahayas, um die Liebesfreude zusätzlich zu steigern.

Direkt zu...

Zutaten

Törtchen

Küchenutensilien

  • Küchenmaschine
  • 4 Kochringe (7 cm)
  • Stabmixer

Zubereitung

  1. Die Drachenfrucht der Länge nach halbieren und den größten Teil der Stiele entfernen, damit die Schale glatt ist. Das Fruchtfleisch in 2 mm dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben an die Innenseite des Kochrings legen, wobei jede Scheibe zur Hälfte überlappt werden sollte.
  2. Die Gelatineblättchen fünf Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  3. Das restliche Fruchtfleisch in einen Messbecher geben und mit 300 ml Apfelsaft auffüllen. Die Limette auspressen. Den Zucker und das Limettensaft hinzufügen. Mit einem Stabmixer zu einer glatten Masse pürieren. In einen Stieltopf geben und zum Kochen bringen. Die ausgedrückte Gelatine hinzufügen und solange rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Etwas abkühlen lassen und bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.
  4. Wenn die Drachenfruchtmischung zu gelieren beginnt, die Sahne mit dem Mixer steif und dickflüssig schlagen und die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Die Ringe mit der Bayerischen Creme (Bavarois) auffüllen und für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank legen.
  5. Die Ringe entfernen und die Törtchen auf einen Teller setzen. Die Bavarois-Törtchen mit Himbeeren und Blüten dekorieren.

Enjoy!

Nährwerte pro Person/Snack

Energie
370 kcal
Protein
4 g
Fett
22 g
Davon gesättigt
15 g
Kohlenhydrate
38 g
Davon Zucker
33 g
Ballaststoffe
2 g

Noch mehr Leckereien!