Zurück zu Rezepte
Shakshuka mit Avocado

Shakshuka mit Avocado

Heute nehmen wir uns Zeit für Shakshuka! Shakshuka ist ein Eintopfgericht und stammt aus dem Nahen Osten. Es besteht aus einer würzigen Tomatensauce und Eiern. Wir haben eine andere Variante mit Süßkartoffeln und Avocado kreiert.

Direkt zu...
  • Hauptgerichte
  • 4 Personen
  • 40 min. Zubereitungszeit 10 min. im Ofen
  • 600 kcal Nährwerte
  • Glutenfrei Reich an Ballaststoffen

Zutaten

Shakshuka

  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • EAT ME Süßkartoffel Produktfoto
    2 Süßkartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 g Tomaten
  • 70 g Tomatenmark
  • 1 EL Paprikapulver
  • 4 Eier
  • 200 g Mozzarella
  • 2 Avocados
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Salz und Pfeffer

Küchenutensilien

  • Stabmixer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Paprika und die Zwiebeln in halbe Ringe schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Die Süßkartoffel schälen und das Fruchtfleisch in 2-3 cm große Stücke schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel bei mittlerer Hitze darin anschwitzen. Knoblauch, Paprika und Süßkartoffeln hinzufügen und fünf Minuten mitbraten.
  3. Tomaten grob schneiden und zusammen mit Tomatenmark und Paprikapulver hinzufügen.
  4. 500 ml Wasser hinzugeben und zum Kochen bringen. Die Sauce 15 Minuten köcheln lassen. Zu einer glatten Sauce pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Sauce in eine Auflaufform gießen und 4 Mulden in die Sauce machen. Die Eier über die Kuhlen aufschlagen. Die Mozzarella in Stücke ziehen und über die Shaksuka verteilen. Die Shakshuka ca. 10 Minuten im Ofen backen oder solange, bis das Eiweiß gestockt ist und die Dotter noch weich sind.
  6. Kurz vor dem Servieren die Frühlingszwiebel in kleine Ringe schneiden. Die Avocados rund um den Kern durchschneiden. Beide Hälften voneinander abdrehen. Den Kern entfernen und das Fruchtfleisch auslöffeln. Der Breite nach in dünne Scheiben schneiden und schöne Fächer daraus machen. Auf die Shakshuka legen und mit der Frühlingszwiebel bestreuen.

Tipp: Serviere das Gericht mit türkischem oder libanesischem Fladenbrot, damit du es in der Shakshuka dippen kannst. Das Gericht ist allerdings dann nicht mehr glutenfrei.

Enjoy!

Nährwerte pro Person/Snack

Energie
600 kcal
Protein
21 g
Fett
40 g
Davon gesättigt
11 g
Kohlenhydrate
34 g
Davon Zucker
14 g
Ballaststoffe
10 g

Noch mehr Leckereien!