Zurück zu Rezepte
Feigen-Bananenbrot

Feigen-Bananenbrot

Bananenbrot ist extrem köstlich und der perfekte Snack. Das Brot wird mit reifen Bananen gesüßt, sodass kein Zucker benötigt wird. Möchtest du lieber ein glutenfreies Brot? Verwende dann glutenfreie Haferflocken oder ersetze die Haferflocken durch Mandelmehl.

Direkt zu...

Zutaten

Bananenbrot

  • 125 g Rosinen
  • 300 g Haferflocken
  • Öl, Butter oder Backspray zum Einfetten
  • 100 g Walnüsse
  • 100 g Haselnüsse
  • 150 ml (pflanzlicher) Joghurt
  • 3 Eier
  • 3 reife Bananen
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Backpulver
  • Feigen - Produktfoto
    6 Feigen

Küchenutensilien

  • Kuchenform ca. 25 cm
  • Backpapier
  • Mixer

Zubereitung

  1. Die Rosinen 15 Minuten in heißem Wasser quellen lassen. Die Haferflocken in 100 ml lauwarmem Wasser quellen lassen. Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Die Kuchenform einfetten und den Boden sowie die Längsseiten mit Backpapier auslegen.
  2. Die Walnüsse und die Haselnüsse grob hacken. Den Joghurt mit den Eiern so lange im Mixer schlagen, bis die Mischung leicht und schaumig ist. Die Bananen zerdrücken und mit den Haferflocken dem Teig hinzufügen. Alles gut vermischen.
  3. Die Rosinen abtropfen lassen und trocknen tupfen. Die Rosinen mit den Nüssen, dem Zimt und dem Backpulver durch den Teig mischen und in die Kuchenform geben. Die Feigen der Länge nach halbieren und über den Teig verteilen.
  4. Den Kuchen auf der mittleren Schiene etwa 50 Minuten goldbraun backen, bzw. solange, bis er fertig ist. Mindestens 30 Minuten auf einem Rost abkühlen lassen und aus der Kuchenform nehmen.

Tipp: Schmeckt extra lecker mit Butter oder Mascarpone!

Enjoy!

Nährwerte pro Person/Snack

Energie
390 kcal
Protein
11 g
Fett
18 g
Davon gesättigt
2 g
Kohlenhydrate
43 g
Davon Zucker
23 g
Ballaststoffe
5 g

Noch mehr Leckereien!