Zurück zu Rezepte
Rote Johannisbeeren-Trifle

Rote Johannisbeeren-Trifle

Dieses Trifle wird durch den Zusatz von Weißwein besonders festlich. Aber Champagner oder Prosecco passt natürlich auch dazu. Bist du kein Weinliebhaber oder isst du mit Kindern? Ersetze dann den Weißwein durch Apfel- oder Traubensaft.

Direkt zu...

Zutaten

Trifle

  • 6 Blätter Gelatine
  • 100 ml Weißwein
  • 5 Eigelbe
  • 100 g Kristallzucker
  • 500 ml Sahne
  • EAT ME Rote Johannisbeere Produktfoto
    375 g Rote Johannisbeeren
  • 500 g Mascarpone
  • 1 Packung Löffelbiskuit
  • 2 EL Honig

Küchenutensilien

  • Mixer

Zubereitung

  1. Die Gelatineblättchen 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  2. Wein in einem Topf zum Kochen bringen. Die ausgedrückte Gelatine hinzufügen und solange rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Abkühlen lassen (in kaltem Wasser oder im Kühlschrank).
  3. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers in einem Wasserbad mit dem Mixer leicht und luftig aufschlagen. Aus dem Wasserbad nehmen und weiterschlagen, bis sich das Volumen vervierfacht hat.
  4. Sahne mit dem Mixer steif schlagen.
  5. Den Rest des Zuckers durch die Mascarpone rühren. Die Weinmischung einrühren. So leicht wie möglich die Eigelbe und die Sahne unterheben.
  6. Die Roten Johannisbeeren von den Ästen entnehmen, aber halten Sie ein schönes Ästchen für die Dekoration bereit. Die Roten Johannisbeeren im Honig zerdrücken.
  7. Eine Schicht Löffelbiskuits auf einer Schüssel oder einem Teller verteilen, ein Drittel der Creme und die Hälfte der Beeren hinzugeben. Wiederholen Sie dies noch einmal. Das Trifle mindestens zwei Stunden fest werden lassen.

Tipp: Du kannst die Löffelbiskuits mit einem Beerenlikör wie z. B. Crème de Cassis verfeinern. Verdünne den Likör mit Weißwein, wenn du ihn zu süß findest.
Tipp für Kinder: Den Weißwein durch Apfelsaft ersetzen und keinen Likör verwenden.

Enjoy!

Nährwerte pro Person/Snack

Energie
685 kcal
Protein
10 g
Fett
53 g
Davon gesättigt
34 g
Kohlenhydrate
40 g
Davon Zucker
33 g
Ballaststoffe
2 g

Noch mehr Leckereien!