Zurück zu Rezepte

Preiselbeer-Käsekuchen

Desserts sind köstlich, aber sie enthalten oft einen hohen Anteil an schnellen Zuckern. Backe deshalb diesen Käsekuchen mit griechischem Joghurt und einem leckeren Preiselbeerkompott.

Direkt zu...

Zutaten

Preiselbeer-Käsekuchen

Zubereitung

  1. Die Gelatineblättchen fünf Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote längs halbieren und mit einer Messerspitze das Mark herauskratzen. Die Milch mit dem Honig in einem Topf zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, die ausgedrückte Gelatine hinzufügen und rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Die Gelatine in den Joghurt mischen, das Vanillemark und die Vanilleschote hinzufügen und bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Datteln und die Walnüsse fein hacken. Das Kokosöl in einem Topf schmelzen, anschließend vom Herd nehmen und die Datteln, Walnüsse, das Mandelmehl und den Kokosblütenzucker hinzufügen. Auf vier Gläser verteilen und mit einem Löffel andrücken.
  3. Den griechischen Joghurt (die Vanilleschote entfernen) auf die Gläser verteilen und mindestens eine Stunde lang im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. Die Limette auspressen. Die Preiselbeeren mit dem Limettensaft, dem Honig, dem Zimt, zwei Esslöffeln Wasser und dem Vanilleextrakt zum Kochen bringen. Bei niedriger Hitze drei Minuten köcheln lassen, und das Kompott anschließend auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Das Preiselbeerkompott nach Belieben im Joghurt verteilen.
  5. Tipp: Lieber keine Gelatine? Ersetze die Gelatine dann durch Agar-Agar. Bitte dabei die Verpackungsanweisungen beachten.

Nährwerte pro Person

Energie
900 kcal
Protein
19 g
Fett
51 g
Davon gesättigt
18 g
Kohlenhydrate
87 g
Davon Zucker
84 g
Ballaststoffe
10 g

Noch mehr Leckereien!