Zurück zu Rezepte

Pflaumenkuchen

Backe dir selbst einen Pflaumenkuchen. Es bereitet viel Spaß, diesen wunderschönen Kuchen auf einer Party oder einem Geburtstag zu servieren. Probiere es aus und überrasche damit deine Freunde und Familie!

Direkt zu...

Zutaten

Teig

  • 50 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 Ei

Vanillecreme

  • 1 Vanilleschote
  • 400 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 3 Eigelbe
  • 2 EL Mehl

Topping

Küchenutensilien

  • Backofen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Für den gelben Sahnepudding die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen.
  3. Die Milch, das Vanillemark und den Zucker in einem Topf zum Kochen bringen.
  4. Die Eigelbe und das Mehl in einer separaten Schüssel gut miteinander vermischen. Anschließend in die Milchmischung geben und gut umrühren.
  5. Die Vanillecreme zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze etwa drei Minuten kochen lassen. Im Anschluss daran die Vanillecreme zugedeckt abkühlen lassen.
  6. Nun wird der Teig zubereitet, indem Zucker und Butter in einer Rührschüssel miteinander vermischt werden.
  7. Das Mehl und das Ei zur Mischung geben. Den Teig mit einem Handrührer etwa acht Minuten bzw. mit der Hand kneten, bis sich eine weiche Teigkugel bildet.
  8. Den Teig etwa für 30 Minuten lang in den Kühlschrank legen.
  9. Die Pflaumen halbieren und die Kerne entfernen. Die Pflaumen in dünne Spalten schneiden.
  10. Die Backform gut mit einer Schicht Butter bestreichen.
  11. Den Teig ausrollen und den Boden sowie die Seiten der Backform damit auslegen. Den Boden anschließend mit der Vanillecreme bestreichen.
  12. Die Pflaumenspalten in runder Form auf die Vanillecreme geben.
  13. Den Pflaumenkuchen 20 Minuten im Ofen backen.

Nährwerte pro Person

Energie
395 kcal
Protein
8 g
Fett
22 g
Davon gesättigt
13 g
Kohlenhydrate
40 g
Davon Zucker
15 g
Ballaststoffe
2 g

Noch mehr Leckereien!